Logo Vagamundo 361°

 

Die 361 Grad ziehen sich durch alle meine Websites und Social Media Profile.

Entstanden in Patagonien ist zuerst das Atelier 361°, ich glaube das war so um 2004 herum, als ich über Jahre viele Monate dort verbrachte.

Vagamundo
kommt aus dem Spanischen, genauer gesagt aus Argentinien.
Mundo = Welt
Es ist natürlich eine Abwandlung von Vagabund und ein Wortspiel. Ich reise so viel und so gerne.

361°
Für mich ist der 1° extra im Namen wichtig und bedeutend. (Kleine Zahl, großer Gedanke)

In 360° ist man einmal um die Welt rum. Aber auf dem 361°. Grad ist man wieder unterwegs, in Bewegung. Sei es eine Rückkehr (ich bin sehr für Zweitreisen!), sei es ein neues Reiseziel.

TRAVEL & RETURN HOME… & TRAVEL AGAIN…to RETURN HOME… &…

Die 361 ist an fast alle meine Web/Social Media Namen angehängt, was zum einen die Zusammengehörigkeit einfach zeigt, zum anderen durch die noch freien Internetpräsenzen bedingt war. Ausserdem bin ich in allem so aktiv, dass es passt: ich plane beruflich bedingt neue Reisen, auch wenn ich zuhause bin, und dann bin ich eigentlich schon wieder einmal auf dem 361. Grad. Das Atelier 361° bedeutet, dass ich überall auf der Welt handarbeiten kann (Idee entstanden beim Aquarell Malen in Südamerika), für Hamburg 361° bedeutet es, dass ich mich in meiner Stadt jeden Tag umschaue und Neues finde und zeige. Der Reise-Ableger der Friedhofs-Fotos gilt auch für die ganze Welt und es kommen immer mehr Bilder hinzu.

ROSALIE361 😉