Wunderbar, da gibt es also auch Stationen für Stadträder in Rio. Das würde ich sehr gerne nutzen.
Informationen auf der Webseite verfügbar auf portugiesisch und englisch.

Schritt 1: Desktop Webseite des Betreibers

fahrrad rio

Wer die Seite mit den Tips aufruft…

fahrrad rio fahrrad rio

… hat Pech gehabt, wenn er/sie nicht portugiesisch spricht… da hört´s schon auf mit meinem Lob über die Möglichkeit, auf englisch durch die Seite zu navigieren.fahrrad rio

Schritt 2: die App(s) auf dem/den Smartphone/ installieren

Englisch Fehlanzeige, jedenfalls finde ich die Option nirgendwo.
Vorausgesetzt, mein Samsung S3 Mini ist für die App qualifiziert… derzeit kämpfe ich noch mit der mobilen Version dieser Webseite, die so absolut gar nicht der Desktop-Version entspricht. Man findet nix, es wird nur geworben und angegeben :(… den App-Button finde ich absolut nirgendwo. Leider aber auch keine Option, die Smartphone-Seite auf Web/Desktop umzustellen, so dass ich mich über die o.g. Übersicht einloggen könnte…

fahrrad rio       fahrrad rio

Ein Grund, warum ich so etwas VOR Reisebeginn mache und meinen Kunden empfehle ist, dass es – wie sich jetzt zeigt – ewig dauern kann, bis man vor Ort „mal eben“ die Registrierung durchgeführt hat. Und ich bin erst am Anfang, gleich kommen ja noch die Daten für mein Profil. So etwas würde ich aber eh immer am Desktop machen und nicht mobil, und mir auch die für mich am besten verständliche Sprache dazu heraussuchen.
Bei entspannten Urlaubsreisen mag das wurscht sein. Aber wenn man nur sehr wenig Zeit hat und diese nicht mit so etwas vertun möchte, dann macht man das hier vorher.
Kommt an und: Hit the Ground running! = Gleich loslegen können. 🙂

Okay, hier kommt die Überraschung (für mich): die App funktioniert auf Windows Smartphones. Hurra! Mein Lumia.

fahrrad riofahrrad rio
Und die Samsung App habe ich jetzt direkt über den Shop geladen und vorher auf dem Desktop nachgeschaut, wie sie genau heisst/aussieht.

fahrrad rio fahrrad rio
Ob sie beide genau gleich oder unterschiedlich funktionieren, wird sich zeigen und ist dann auch davon abhängig, ob ich mir für mein Lumia auch eine Daten-SIM holen werde oder am Samsung rumfriemele für alles.

 

Schritt 3: Die Registrierung

Tja, da komme ich nun erstmal überhaupt nicht weiter. DDD???

fahrrad rio

Meine Oberweite wird kaum gemeint sein.

fahrrad rio

Die Eingabe meiner deutschen Handynummer auf diese Weise scheint mir nicht sehr vielversprechend…

Und so warte ich auf eine Antwort auf meine Frage:

fahrrad rio

29.6., habe Antwort erhalten:

a bike rio

Nun warte ich auf Antwort von der genannten e-mail Adresse, an die ich mich soeben mit meiner Frage gewendet habe.

Mittlerweile ist mir aber eingefallen, dass sich dieses Problem von selbst erledigen wird: mein deutsches Handy wird gar nicht online sein in Rio, wenn ich neben den Fahrrädern stehe!

D.h. ich werde jetzt versuchen mich zu registrieren mit meiner deutschen Nummer (einfach eintragen) und die Nummer dann vor Ort abhändern, sobald ich eine brasilianische SIM-Karte habe.

Auf geht´s…

 

Keine Minute später: gescheitert
Ich kann weder meine Handynummer ganz eintragen.
Noch kann ich irgendetwas in die Passwort-Zeilen tippen.
#fail #bikerio
Lustig finde ich übrigens auch die Bemerkung, sie wären so modern, dass man nicht „wie in anderen Städten“ auf die Zusendung einer Schlüsselkarte (mit der Post??) warten braucht.
Rio on Foot – so wird´s wohl aussehen…

bike rio fail

Update 7.7.: Erhalte gar keine Antwort auf meine e-mail an die o.g. Adresse.
Schreibe das als Twitter-Rückmeldung, Mobilicidade empfiehlt nochmals das Anrufen (jo, aus Hamburg und ohne Portugiesischkenntnisse für Telefonate) und sie seien nicht zuständig… Komisch, für mich sind sie auf ihrer Webseite der Anbiete der Stadträder. Andere Länder… 😉

Egal, ich werd´s mir dann eben vor Ort anschauen. Und vermutlich nicht damit radeln in Rio.

 

Nachtrag: Hier mein Artikel von der Reise zu diesem Thema!

Öffentliche Verkehrsmittel (Rio)
Technik auf Reisen V (Rio)
Fahrradverleih in Rio
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.