key ring vagamundo361Andere Leute sammeln Kühlschrankmagnete.

Ich suchte vor einiger Zeit nach einer Idee, die platzsparend, problemlos erweiterbar und mobil ist.

Schlüsselanhänger sollten es werden.

Aber wie „präsentieren“?

Lange habe ich mir einen Ständer mit einer Stange vorgestellt. So wie ein Adventskranzständer oder einen Küchenrollenhalter. Aber die waren zu dick und ich fand es nicht schön. Auch ist das nicht praktisch zum Ansehen, nur zum Aufbewahren.

Dann kam ich auf den Ring, den ich schliesslich über einen Grosshandel für Geschäfte fand. Ich kann an jeder Stelle etwas einfügen, er ist handlich, klein und überall zu platzieren. 1

key ring vagamundo361Heute hänge ich den Anhänger meiner gerade beendeten Reise aus Norwegen auf. Jeder Anhänger bekommt eine Geschichte dazu, Information über die Reise.

Auch frühere Reisen möchte ich gerne so erinnern, und so hatte ich einmal angefangen, im Internet nach Schlüsselanhängern aus bestimmten Städten oder Ländern zu suchen. Unmöglich. Antarktis/Stationen, Venezuela/Isla Mujeres, Südsee, Kamchatka, Aleuten! Entweder nicht zu bekommen, zu unschön oder mir zu teuer.

vagamundo361vagamundo361

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von einigen Reisezielen, teils auch Lebens-/Arbeitsaufenthalten habe ich noch alte Schlüsselanhänger in der Wohnung gefunden, die ich heute nun mit den zugehörigen Geschichten versehen habe und gleich mit aufhängen werde. 2

Ich liebe dieses Projekt! 🙂 <3

 

 

  1. Vielleicht sprühe ich ihn irgendwann mal pink an (Vorsicht, Abreibung) oder finde ein entsprechendes dünnes hohles Gummi zum überstülpen. Umwickeln lässt die Anhänger klemmen.
  2. Irgendwann mache ich mal Nahaufnahmen von den einzelnen Anhängern und Texten und zeige sie hier? Was meint Ihr?
Souvenir aus Kuba: Plastikschalen
Souvenir aus Norwegen
Reisen meines Lebens
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.